Abgeordnetenversammlungen

Beschlüsse der 42. Abgeordnetenversammlung

Die 42. Abgeordnetenversammlung vom 6. Mai 2020 hat die folgenden publizitätspflichtigen Beschlüsse gefasst:

Genehmigung Jahresrechnung und Jahresbericht 2019 sowie Entlastung des Vorstands.

Genehmigung Kreditanträge:
- Werkleitungsbau Böllistrasse, Niederlenz
- Werkleitungsbau K394 Unteräsch-/Dorfstrasse, Möriken


Rechtskraft
Diese Beschlüsse unterstehen gemäss Artikel 11 der Satzungen dem fakultativen Referendum. Danach können 10% der Gesamtzahl der Stimmberechtigten aus den Verbandsgemeinden innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, beim Vorstand eine Volksabstimmung verlangen.

Gegen diese Beschlüsse wurde innerhalb der gesetzlichen Frist das fakultative Referendum nicht ergriffen. Somit sind diese rechtskräftig.

Beschlüsse der 41. Abgeordnetenversammlung

Die 41. Abgeordnetenversammlung vom 30. Oktober 2019 hat die folgenden publizitätspflichtigen Beschlüsse gefasst:

 

Genehmigung Kreditabrechnungen:

- Werkleitungsbau im SBB-Trassee, Niederlenz
- Werkleitungsbau Römerweg, Niederlenz
- Sanierung TS Blakimatt, Wildegg
- Wohnüberbauung Grabenweg, Möriken: Kauf Photovoltaikanlage inkl. Eigenverbrauchs- und Abrechnungsmanager sowie Betrieb einer Eigenverbrauchsgemeinschaft
- Übernahme PV-Anlage der Genossenschaft RTB Naturstrom ins Eigentum der RTB

Genehmigung Budget 2020

Rechtskraft
Diese Beschlüsse unterstehen gemäss Artikel 11 der Satzungen dem fakultativen Referendum. Danach können 10% der Gesamtzahl der Stimmberechtigten aus den Verbandsgemeinden innert
30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, beim Vorstand eine Volksabstimmung verlangen.

 

Gegen diese Beschlüsse wurde innerhalb der gesetzlichen Frist das fakultative Referendum nicht ergriffen. Somit sind diese rechtskräftig.

Beschlüsse der 40. Abgeordnetenversammlung

Die 40. Abgeordnetenversammlung vom 8. Mai 2019 hat die folgenden publizitätspflichtigen Beschlüsse gefasst:

 

Genehmigung Jahresrechnung und Jahresbericht 2018 sowie Entlastung des Vorstands

 

Genehmigung Kreditanträge:
- Erschliessung Sandacher, Möriken
- Werkleitungsbau Bannholz/Bäumlimatt/Langeichen, Niederlenz
- Übernahme PV-Anlage der Genossenschaft RTB Naturstrom ins Eigentum der RTB

 

Rechtskraft

Diese Beschlüsse unterstehen gemäss Artikel 11 der Satzungen dem fakultativen Referendum. Danach können 10% der Gesamtzahl der Stimmberechtigten aus den Verbandsgemeinden innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, beim Vorstand eine Volksabstimmung verlangen.

 

Gegen diese Beschlüsse wurde innerhalb der gesetzlichen Frist das fakultative Referendum nicht ergriffen. Somit sind diese rechtskräftig.

Beschlüsse der 39. Abgeordnetenversammlung

Die 39. Abgeordnetenversammlung vom 31. Oktober 2018 hat die folgenden publizitätspflichtigen Beschlüsse gefasst:

 

  • Genehmigung Kreditanträge
    - Werkleitungsbau Eichli-/Hermenweg, Möriken
    - Erneuerung Netzleitsystem

 

Rückweisung Kreditantrag Übernahme PV-Anlage der Genossenschaft RTB Naturstrom ins Eigentum der RTB

 

Genehmigung Budget 2019

 

 

Rechtskraft
Diese Beschlüsse unterstehen gemäss Artikel 11 der Satzungen dem fakultativen Referendum. Danach können 10% der Gesamtzahl der Stimmberechtigten aus den Verbandsgemeinden innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, beim Vorstand eine Volksabstimmung verlangen.

 

Gegen diese Beschlüsse wurde innerhalb der gesetzlichen Frist das fakultative Referendum nicht ergriffen. Somit sind diese rechtskräftig.

Beschlüsse der 38. Abgeordnetenversammlung

Die 38. Abgeordnetenversammlung vom 9. Mai 2018 hat die folgenden publizitätspflichtigen Beschlüsse gefasst:

 

  • Genehmigung Kreditabrechnungen
    - Werkleitungsbau Buchenweg, Niederlenz
    - Werkleitungsbau Römerweg, Möriken
    - Sanierung TS Schürz, Niederlenz

 

  • Genehmigung Kreditanträge
    - Sanierung TS Unterdorf, Niederlenz
    - Werkleitungsbau Römerweg, Niederlenz

 

 

Rechtskraft
Diese Beschlüsse unterstehen gemäss Artikel 11 der Satzungen dem fakultativen Referendum. Danach können 10% der Gesamtzahl der Stimmberechtigten aus den Verbandsgemeinden innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, beim Vorstand eine Volksabstimmung verlangen.

 

Gegen diese Beschlüsse wurde innerhalb der gesetzlichen Frist das fakultative Referendum nicht ergriffen. Somit sind diese rechtskräftig.

Zurück