• Elektrizitaet
  • Wasser
  • KomNet
  • Fernwaerme
  • Dienste

Geschichte

Die RTB sind im Jahre 2002 aus dem Zusammenschluss der TBN (der Technischen Betriebe Niederlenz) und der TBM (Technische Betriebe Möriken-Wildegg) hervorgegangen. 
Das Jahr 2002 war für alle Mitarbeitenden der ehemaligen TBM und TBN ein Jahr der Umstellungen. Der Geschäftsführer musste sich an einen aktiven Vorstand und ein Teil der Mitarbeitenden an einen neuen Geschäftsführer gewöhnen. Der Grund für die Zusammenführung war die Aussicht, infolge von Synergieeffekten Kosten einzusparen, was längerfristig auch dem Endverbraucher zu Gute kommen wird. Die Zusammenlegung der beiden Betriebe brachte eine Reihe personeller und administrativer Probleme mit sich, wie zum Beispiel die Frage, wie das Personal optimal auf die beiden Standorte verteilt werden könnte.

Der Standort Niederlenz wurde mit dem Bereich Technik betraut, wohingegen die Administration sich in Wildegg niederliess. Der Personalbestand beider Betriebe konnte lückenlos übernommen werden, so dass die politische Vorgabe der Besitzstandswahrung für alle Mitarbeitenden erfüllt werden konnte. Während dieser heiklen Phase der Zusammenlegung gelang dem frisch gegründeten Gemeindeverband RTB, dank einem grossen Effort des Personals die ISO-Zertifizierung wieder zu erreichen. Ein weiteres Projekt der RTB bestand darin, eine neue gemeinsame IT-Infrastruktur aufzubauen. Dies war natürlich mit Einmalkosten verbunden, die jedoch an der positiven Geschäftsbilanz 2002 nichts zu ändern vermochten. Weiterführende Informationen zu unserer Entstehungsgeschichte finden Sie im Jahresbericht 2002.

Im September 2014 wurde mit dem Bezug des neuen Betriebsgebäudes ein weiterer Meilenstein gefeiert. Erstmals arbeiten alle Mitarbeitende unter einem Dach am selben Standort am Hardring 12 in Wildegg. Die beiden alten Betriebsgbäude an der Hornimattstrasse 2 in Wildegg und an der Hauptstrasse 42/44 in Niederlenz wurden per 31.12.2014 verkauft.

Jubiläumsschrift 10 Jahre RTB

PDF Icon   Jubiläumsschrift